Konfuzius-Institut Bremen


活动信息 Veranstaltungsinformation
Dienstag, 7. November 2017 12:30-14:00
Onlinehandel: Welche Chancen bieten E-Commerce und Social Media in China?
von: Silke Besser, Geschäftsführerin Deutsch-Chinesische Wirtschaftsvereinigung (DCW) e.V.

Ort: Konfuzius-Institut Bremen, Ansgaritorstraße 1, 28195 Bremen


Die Digitalisierung der Lebens- und Arbeitswelt ist in China ungleich weiter fortgeschritten als in anderen Ländern. Derzeit sind rund 730 Millionen Chinesen online, über 95 Prozent davon nutzen soziale Netzwerke. China verfügt international über den größten E-Commerce-Markt, 2016 wurden 339 Milliarden Euro umgesetzt. Über 70 Prozent entfallen auf den B2B-Bereich. Die Dominanz und Nutzung digitaler Foren und Dienstleistungen im Wirtschaftsleben ist beeindruckend. Ohne eine Strategie für das digitale China ist eine erfolgreiche Markterschließung und -ausweitung nicht möglich.

Bitte melden Sie sich an unter: veranstaltung@konfuzius-institut-bremen.de
Der Eintritt ist frei.


Zur Person:
Silke Besser arbeitet seit zehn Jahren für die Deutsch-Chinesische Wirtschaftsvereinigung (DCW) e.V., die als gemeinnütziger Verein das größte Netzwerk von Unternehmen im Kontext der deutsch-chinesischen Wirtschaftsbeziehungen konstituiert. Vor ihrer Tätigkeit bei der DCW war Frau Besser über 13 Jahre Referentin im Verbund des Instituts der deutschen Wirtschaft Köln (IW) tätig.


参观信息 Hinweis

Ausstellungen in den Räumen des Konfuzius-Instituts, Ansgaritorstr. 1, können nach der Vernissage immer Mo.-Do. von 14:00 - 17:30 Uhr ohne Anmeldung besichtigt werden.
活动预告 Veranstaltungen
往日活动 Archiv


Konfuzius-Institut Bremen e.V. | Ansgaritorstr. 1 (Eingang gegenüber Schuhhaus Wachendorf) | 28195 Bremen
Tel. 0421 - 2427 6242 | Fax: 0421 - 2427 6243 | E-Mail: info@konfuzius-institut-bremen.de | www.konfuzius-institut-bremen.de