Konfuzius-Institut Bremen


夏令营 Sommercamp 2014
Nina in China

Tagebuch einer Teilnehmerin

Ich studiere AWS-Chinesisch an der Hochschule Bremen und bin jetzt im dritten Semester. Für China habe ich mich eigentlich schon immer interessiert. Seit dem Kung-Fu-Theater in meinem damaligen Lieblings-Computerspiel "Gex: Enter the Gecko“. Das ganze Level war extrem chinesisch (auch wenn man gegen Ninjas kämpfen musste). Das hat mich schon früher sehr fasziniert- Kulturen im Allgemeinen. Aber Asien hat es mir immer besonders angetan und da China das größte und vielfältigste Land mit der komplexesten Sprache ist, war das für mich immer besonders gewaltig und faszinierend. Aus diesem Grund wollte ich schon seit ich ein kleines Kind bin unbedingt mal nach China. Als das dann mit dem Konfuzius-Institut geklappt hat, ist für mich ein Traum in Erfüllung gegangen.





Konfuzius-Institut Bremen e.V. | Hillmannplatz 6 | 28195 Bremen
Tel. 0421 - 2427 6242 | Fax: 0421 - 2427 6243 | E-Mail: info@konfuzius-institut-bremen.de | www.konfuzius-institut-bremen.de